Ganztag

Die Sophie-Opel-Schule bietet eine Fülle an Lern-, Bildungs- und Betreuungsangeboten im Rahmen des Ganztagsangebots. Dies wird inzwischen von mehr als 200 Schüler*innen genutzt.

 

Das Ganztagsangebot richtet sich an die Jahrgangsstufen 5 bis 10 und ist ein freiwilliges Bildungs- und Betreuungsangebot in Ergänzung zum Regelunterricht. Die Anmeldung zum Ganztag ist immer für ein Halbjahr gültig und die Wahl bis zum Ende des Halbjahres verpflichtend.

 

Beachten Sie bitte, dass an folgenden Terminen generell eine eingeschränkte Ganztagsbetreuung stattfindet:

  • In den ersten beiden Wochen des jeweils neuen Schuljahres und Halbjahres entfallen aufgrund der Neueinwahl alle Ganztagskurse, ebenso in der letzten Woche (Projektwochen).
  • Ist Unterrichtsschluss nach der 3. Stunde, entfallen alle Ganztagskurse und es findet eine Betreuung bis 13:00 Uhr statt.
  • Generell ist der Ganztag an den gleichen Tagen geschlossen wie die Schule.

Verpflegung

Gesundheit und Leistungsfähigkeit korrespondieren stark. Unsere Schule legt großen Wert darauf, ein Bewusstsein für gesundes Essen zu entwickeln. Denn nur gesunde Menschen sind in vollem Umfang leistungsfähig. Leistungsfähige und durch ein angenehmes und relativ stressfreies, der Gesundheit dienliches Schulklima können Schülerinnen und Schüler ihre Stärken und Begabungen im Lebensraum Schule umfassend entfalten.

 

Die Schulverpflegung an der Sophie-Opel-Schule übernimmt das FPS Catering. Gegessen wird in unseren Jahrgangsgebäuden auf den, den Klassenräumen vorgelagerten Marktplätzen. Jede Klasse des Jahrgang 5 hat einen verbindlichen „Klassenessenstag“. An diesem Tag isst die gesamte Klasse zusammen mit ihren Mentoren. Wenn Sie und Ihr Kind es wünschen, ist eine Essensteilnahme an weiteren Tagen möglich.

 

Für die Bestellung ist es notwendig, dass Sie Ihr Kind online unter http://mensawelten.de registrieren. Eine Anleitung hierzu finden Sie am Ende dieser Seite zum Download. Bitte beachten Sie, dass der Caterer nach dem „Prepaid“ Verfahren arbeitet. D.h. es muss immer genug Guthaben auf dem Essenskonto Ihres Kindes sein.

 

Während der Mittagspause gibt es nach Jahrgängen getrennt ausgewiesene Entspannungszonen innerhalb des Schulgebäudes. Der Innenhof dient als Ruheort. Zum Toben steht der Pausenhof zur Verfügung.

Betreuung im Stillarbeitsraum

Von Montag bis Donnerstag wird in der 8. und 9. Stunde (als Doppelstunde) die betreute Lernzeit angeboten. In der betreuten Lernzeit wird keine Nachhilfe geleistet, sondern ein verlässlicher Rahmen geboten, in dem Ihr Kind seine Hausaufgaben erledigen und ggf. den Unterrichtsstoff und für Klassenarbeiten üben kann.

 

Eine Lehrkraft hilft bei Fragen und gibt Lerntipps. Zur weiteren Unterstützung werden Studierende aus dem pädagogischen Bereich eingesetzt. Schüler*innen, die wiederholt stören, können des Raumes verwiesen werden.

 

Es stehen unterschiedliche Gesellschafts- und Bewegungsspiele zur Auswahl. Unter Betreuung können sich die Kinder im freien Spiel erholen.

Arbeitsgemeinschaften

Dienstags und mittwochs gibt es die Gelegenheit zur Teilnahme an einer Arbeitsgemeinschaft (AG). Arbeitsgemeinschaften sind für die Schüler*innen ein attraktives Bildungs- und Freizeitangebot. Sie finden sich nach Interesse zusammen. Die Arbeitsgemeinschaften haben einen sportlichen, musischen oder kulturellen Schwerpunkt und fördern die Neigungen, Begabungen und das Sozialverhalten der Schüler*innen.

 

Die Arbeitsgemeinschaften werden von Lehrer*innen, Mitarbeiter*innen im Ganztagsbereich (vertragliche Anstellung) und Mitarbeiter*innen freier Träger und Einrichtungen durchgeführt.

 

Zu Beginn eines neuen Halbjahres erscheint das Programm mit allen angebotenen Kursen auf unserer Webseite. Die Einwahl erfolgt über ein Onlinetool. Der Link hierzu wird zeitnah auf der Webseite freigeschaltet. Die Einteilung in die Arbeitsgemeinschaften erfolgt durch die Schule und ist für ein Halbjahr verbindlich.

Noch Fragen?

Wenden Sie sich bitte an Frau Lack.

E-Mail: ina.lack(at)sophie-opel-schule.de